Informez et incitez vos participants à utiliser les transports alternatifs

Mobilität

Wählen Sie Ihren Veranstaltungsort so aus, dass er mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar ist.

Fahrradstellplätze

Bestimmen Sie vor der Veranstaltung die Anzahl der benötigten Fahrradstellplätze. Stellen Sie Fahrradständer auf und markieren Sie diese deutlich in Ihren Publikationen und/oder am Veranstaltungsort.

Organisieren Sie Shuttlebusse

Stellen Sie einen Shuttlebusdienst zur Verfügung, der zwischen dem Veranstaltungsort und dem Busbahnhof, dem Bahnhof, einem P&R oder den verschiedenen Vierteln der Gemeinde hin und her pendelt.
503_Koll-an-Aktioun-Navette@KollanAktioun

Fahrgemeinschaften anstatt einer Vielzahl von Privatautos

Fordern Sie Ihre Besucher auf, Fahrgemeinschaften zu bilden. Vermitteln Sie ihnen diese Idee in sämtlichen Publikationen, auf Flyern, in den sozialen Medien, auf Ihrer Website…
Erstellen Sie auf Ihrer Website direkt eine Registerkarte oder eine Seite, die den Fahrgemeinschaften gewidmet ist. Es gibt viele Internetseiten oder "Apps", mit denen Sie ganz einfach Fahrgemeinschaften für eine bestimmte Veranstaltung organisieren können.
Wählen Sie diejenige aus, die für Ihr Event am besten passt. Wir haben einige davon aufgelistet:

Die nationale Plattform für Fahrgemeinschaften In Luxemburg heißt www.copilote.lu.

Reservieren Sie spezielle Parkplätze für Fahrgemeinschaften und geben Sie deren Standort am Eingang und/oder auf dem Veranstaltungsplan an.

Bieten Sie beispielsweise kostenlose Parkplätze für Fahrgemeinschaften an (≥ 3 Personen pro Auto).

Preisermäßigung für alle, die per Fahrrad, Bus, Tram oder Zug anreisen

Belohnen Sie die Besucher, die ohne Privatfahrzeug zur Veranstaltung anreisen.

Gegen Vorlage eines Transporttickets erhalten diese einen Rabatt auf dem Preis ihres Eintrittstickets oder eines Getränks/Gerichts.

Informieren und ermutigen Sie Ihre Teilnehmer, alternative Transportmittel zu nutzen

Wenn Sie einen Plan oder eine Karte Ihrer Veranstaltung veröffentlichen, dann geben Sie auch den Bahnhof, die Bushaltestellen, sowie die Abfahrtspunkte der Fahrgemeinschaften und Shuttlebusse an.

Ihre Veranstaltung ist ohne Privatauto erreichbar?

Dann weisen Sie darauf hin auf Ihren Flyern, Webseiten und Plakaten und informieren Sie über die verschiedenen Möglichkeiten der Anreise per Bus, Bahn, Tram, Fahrgemeinschaft oder Fahrrad.

Ihre Veranstaltung ist erreichbar:

Mit dem Fahrrad?

Geben Sie die Radwege und Fahrradabstellplätze der nahen Umgebung an.

Mit dem Zug?

Geben Sie den Namen des nächstgelegenen Bahnhofs an sowie den Weg vom Bahnhof bis zum Eventstandort. Geben Sie außerdem den Link für die Zugfahrpläne an: www.cfl.lu oder zeigen Sie die kompletten Fahrpläne am Eingang/Info-Punkt der Veranstaltung und auf Ihrer Website an.

Mit dem Bus?

Geben Sie die wichtigsten Buslinien, den Namen der nächstgelegenen Bushaltestelle und den Weg von der Bushaltestelle bis hin zur Veranstaltung an. Geben Sie für die Busfahrpläne folgenden Link an: www.mobiliteit.lu oder zeigen Sie die kompletten Fahrpläne am Eingang/Info-Point der Veranstaltung und auf Ihrer Website an.

Mit dem Shuttlebus?

Zeichnen Sie ganz deutlich die Shuttle-Standorte auf Ihrem Event-Plan ein. Geben Sie die Abfahrts- und Ankunftszeiten der Shuttlebusse auf Ihrer Website und am Eingang/Info-Point Ihrer Veranstaltung an.

Mit der Tram?

Geben Sie den Namen der Tramhaltestelle sowie die Fahrpläne oder Abfahrtsfrequenzen an.

Mithilfe von Fahrgemeinschaften?

Machen Sie in Ihrer gesamten Kommunikation und vor Ort deutlich, an welchen Punkten die Fahrgemeinschaften starten.

Reduzieren Sie Ihre Zahl der Fahrten beim Einkauf

Um die Anzahl und die Distanz der Fahrten und somit auch CO2-Emissionen zu reduzieren, bevorzugen Sie lokale Lieferanten. Versuchen Sie auch, Ihre eigenen Einkaufsfahrten zu optimieren, indem Sie im Voraus planen, was Sie brauchen, und Ihre Bestellungen gruppieren.